Schwansee

Bild: Schwansee

Mitten im ehemaligen Park von Schloss Hohenschwangau stößt man auf den kleinen Schwansee. Malerisch umrahmen ihn die bewaldeten Allgäuer Bergzüge des Schwarzenbergs und des Kienbergs. Die Lage des verträumten, nur auf einem kurzen Fußweg erreichbaren Sees ist besonders reizvoll.

Das vollständig naturbelassene Ufer kann in einer etwa zwei Kilometer langen Rundwanderung erkundet werden. Eindrucksvolle Ausblicke ergeben sich aus dem Tal nach Osten auf die zinnenbekrönte Burg Hohenschwangau, die sich im Wasser des Sees spiegelt, und die malerische Kulissenarchitektur von Schloss Neuschwanstein.

Der rund 0,2 Quadratkilometer große Schwansee erreicht an seiner tiefsten Stelle sieben Meter. Seit 1956 gehört er zum Landschaftsschutzgebiet "Alpsee, Schwansee und Faulenbacher Tal".

Schloss Neuschwanstein

Allgemeine Informationen zu den Seen
(Bojen-Liegeplätze für Boote / Tauchgenehmigungen)

| nach oben |


Infospalte:

Anfahrt

Der Schwansee liegt 3 km südöstlich von Füssen im ehemaligen Park des Schlosses Hohenschwangau.


Wanderwege rund um den See; Wanderungen auf den Kalvarienberg (953 m) und von dort über den Pilgerweg nach Füssen zum Lechfall; Alpenrosenweg von Hohenschwangau ins Lechtal entlang des nördlichen Schwarzenberghangs

nächstgelegener Bahnhof:

Füssen
www.bahn.de

nächstgelegene Haltestelle:

Bus bis "Hohenschwangau"

Parkmöglichkeiten:

Parkplätze sind  in Hohenschwangau vorhanden.

Zuständige Verwaltung

Bayer. Schlösserverwaltung/
Außenstelle Ammersee
Landsberger Straße 81
82266 Inning/Stegen
Telefon 08143 9304-0
Fax 08143 9304-30
seeverwaltung.ammersee@ bsv.bayern.de

Schlossverwaltung Neuschwanstein
Neuschwansteinstr. 20
87645 Schwangau
Telefon 08362 93988-0
Infoline 08362 93988-77
Fax 08362 93988-19
svneuschwanstein@ bsv.bayern.de
www.neuschwanstein.de

| nach oben |