Aktuelle Meldungen und Informationen aus den Schlössern, Gärten und Seen der Bayerischen Schlösserverwaltung:

Die Etrusker. Von Villanova bis Rom

Sonderausstellung der Staatlichen Antikensammlungen und Glyptothek München in Kooperation mit der Bayerischen Schlösserverwaltung

25. März bis 15. Oktober 2017 im Pompejanum Aschaffenburg

 

Öffnungszeiten: täglich außer Montag von 9 bis 18 Uhr

 

© Staatliche Antikensammlungen und Glyptothek München
© Staatliche Antikensammlungen und Glyptothek München
© Staatliche Antikensammlungen und Glyptothek München
© Staatliche Antikensammlungen und Glyptothek München
© Staatliche Antikensammlungen und Glyptothek München
© Staatliche Antikensammlungen und Glyptothek München
© Staatliche Antikensammlungen und Glyptothek München
© Staatliche Antikensammlungen und Glyptothek München
© Staatliche Antikensammlungen und Glyptothek München

Von Villanova bis Rom herrschten einst die Etrusker in Italien. Die reiche landwirtschaftliche Kultur der etruskischen Region führte über Jahrhunderte zu einem erbitterten Kampf der Etrusker mit dem nahe gelegenen Rom. Mit der zunehmenden Machtgewinnung Roms ging die etruskische Kultur immer mehr in der Römischen auf. Noch heute umgibt das verschwundene Volk der Etrusker eine geheimnisvolle Ausstrahlung, das schon vor mehr als 2000 Jahren sehr begabte Kunsthandwerker, Städtebauer und Wissenschaftler hervorbrachte.

Pressemitteilung zur Sonderausstellung »Die Etrusker. Von Villanova bis Rom«


Zur Sonderausstellung erscheint eine bebilderte Broschüre.

Offene Führungen durch das Pompejanum finden jeden Sonntag um 15 Uhr statt.

 

Buchung von Sonderführungen für Kinder, Familien, Schulklassen

Führungsnetz, Museumspädagogischer Dienst
Luitpoldstraße 2, 63739 Aschaffenburg, Telefon 06021 3868866
fuehrungsnetz@vhs-aschaffenburg.de
www.fuehrungsnetz-aschaffenburg.de

 

Buchung von Sonderführungen für Erwachsene

Tourist-Information, Schlossplatz 1, 63739 Aschaffenburg
Telefon 06021 395800, contact@info-aschaffenburg.de
www.info-aschaffenburg.de/tourismus.html

 

Text und Bilder: © Staatliche Antikensammlungen und Glyptothek München

| nach oben |